Prof. Dr. Sara Hornäk

seit 2006 Professorin für Kunst und ihre Didaktik/ Schwerpunkt Bildhauerei an der Universität Paderborn. Studium der Kunst und Philosophie an der Kunstakademie und der Universität in Düsseldorf, 1. und 2. Staatsexamen, 2000-2006 StudienrätinGymnasium Mettmann, 2003 Dissertation zu “Spinoza und Vermeer – Immanenz in Philosophie und Malerei“(Würzburg 2004), 2003-2006 Lehrbeauftragte an der Kunstakademie Düsseldorf. Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Bildhauerei in Praxis, Theorie und Didaktik,Theorien künstlerischer Praxis, Ästhetische Grundlegung der Kunstpädagogik, Raumdiskurse in kunstwissenschaftlichen und kunstpädagogischen Kontexten, eigene künstlerische Arbeit.

Publikationen:
Zur Kunst, Kunst zu lehren. Künstlerische Praxis aus (hochschul-) didaktischer Sicht. Schroedel Kunstportal 2010. Hrsg. von G. Peez
Abdruck und Abformung – Zur Präsenz des Abwesenden in der Kunst; Lehr- und Lernprozesse im Spannungsfeld künstlerischer Praxis, Kunstgeschichte und Kunsttheorie. In: K. Bering/ R. Niehoff (Hrsg.): Orientierung Kunstpädagogik. Bundeskongress Kunstpädagogik, Athena Verlag Oberhausen 2010, S. 51-60
Räume in der Kunst. Künstlerische, kunst- und medienwissenschaftliche Entwürfe. Hrsg. zusammen mit Sabiene Autsch. transcript Verlag, Bielefeld 2010.

Website