Prof. Dr. Pierangelo Maset

Jahrgang 1954, Studium Kunst/Visuelle Kommuni¬kation, Philosophie, Anglistik und Soziologie in Kassel, Göttingen, London, Berlin und Hamburg.
Lehraufträge in Weimar, Kassel, Hamburg, Canterbury und Linz. Seit 2001 Professor für Kunst und ihre Vermittlung an der Universität Lüneburg. Zahlreiche Publikationen in den Gebieten Kunsttheorie/ Ästhetische Bildung/ Kunstvermittlung.
2005 Roman „Klangwesen“ in dem Berliner Verlag kookbooks, 2007 „Laura oder die Tücken der Kunst“ (nominiert für den Deutschen Buchpreis).
Seit 2006 Chefredakteur der Kulturzeitschrift DAS PLATEAU. 2008-2010 Prodekan der Fakultät – Bildungs-, Kultur und Sozialwissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg. 2010: „Geisstessterben. Eine Diagnose“.