Hans Hofmann

Jahrgang 56, in den 80er Jahren freischaffend in Kunstprojekten und als Lehrbeauftragter tätig, seit 1991 im hessischen Schuldienst, 2000-2006 Pädagogischer Mitarbeiter am Institut für Kunstpädagogik der JLU Gießen, unterrichtet seit 2006 das Fach Kunst an der »Weidigschule – Gymnasium des Wetteraukreises« in Butzbach.

Aktueller Text:
»Fiktive Archive rund um das eigene Leben als Vermittlungsgegenstand im Kunstunterricht«,
2010, unveröffentlichtes Manuskript.